Vorweihnachtszeit: Adventskranz binden

Adventskranz aus MoosDas warme Licht der Kerzen schmeichelt der Seele, nicht nur in der kalten Jahreszeit. Wenn es draußen schon früh dunkel wird, wirkt Kerzenlicht jedoch ganz besonders angenehm, weshalb gerade in der Vorweihnachtszeit in den Wohnungen viele Kerzen brennen. Ein Brauchtum aus dem vorletzten Jahrhundert stellt der Adventskranz dar. Der allererste Adventskranz war nicht aus Tannenzweigen hergestellt, denn es handelte sich um ein Wagenrad, das mit 24 Kerzen bestückt war. 20 Kerzen waren rot und 4 Kerzen weiß und etwas größer. Die großen weißen Kerzen galten den Sonntagen und die kleinen roten Kerzen den Werktagen. Gedacht war dieses erste Adventskranzmodell für Kinder, um Ihnen das Tagezählen bis Weihnachten zu erleichtern.

Eine Vielfalt an Möglichkeiten

Als gängigstes Material für Adventskränze erhalten noch immer meist Tannenzweige den Vorzug. Eigentlich genügen 4 Kerzenständer, um allsonntaglich eine weitere Kerze anzuzünden. Bei ganz modischen Adventskränzen kommen manchmal gar keine Zweige zum Einsatz. Kränze lassen sich nämlich auch aus Folie, Stoffen oder Wolle binden. Beliebt sind zudem Holzstücke mit Kerzenausschnitten. Hier eignen sich insbesondere Teelichter, die ohne Brandgefahr in das Holz versenkt werden können. Wer Zweige bevorzugt, kann auf zahlreiche andere Gehölze ausweichen, wie zum Beispiel Buchsbaum, Eibe, Wachholder oder Thuja.

Mit Moos Kränze binden

Türkranz aus MoosÜberaus attraktiv sieht ein Adventskranz aus Moos aus. Moos lässt sich sehr leicht auf den Rohling legen und mit farblich passendem Garn umwickeln. Es sollte sich allerdings um Moos handeln, an dem keine Erde haftet. Diese Moosart wächst zumeist auf alten Baumstümpfen und kann vorsichtig mit den Händen aufgenommen werden. Die einzelnen Stück sind auf den Rohling so zusammenzufügen, dass keine Lücke mehr übrig bleibt. Bezüglich der Dekoration ist Kreativität gefragt. Ob mit weihnachtlichem Schmuck oder mit Zierrat aus der Natur bestückt, entscheidet letztendlich der persönliche Geschmack. Moos eignet sich natürlich auch sehr gut für Türkränze.

Übrigens:
Ein Adventskranz muss keine teure Angelegenheit sein, wenn er nur aus Naturmaterialen zusammengestellt wird. Kerzenhalter sind viele Jahre verwendbar und die Kosten für die Kerzen halten sich in Grenzen. Es empfiehlt sich, auf metallene Kerzenhalter nicht zu verzichten, damit der Adventskranz kein Feuer fängt. Werden die Kerzenhalter ohne schützende Halter in den Adventskranz gesteckt, besteht ein extrem hohes Brandrisiko.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.