Kraftplatz Quelle

Kraftplatz QuelleQuellwasser, das sich aus dem Inneren der Erde befreit und sprudelnd an die Oberfläche kommt, hat jede Menge Energie im Gepräck. Wer sich kraftlos oder bedrückt fühlt, kann die Dynamik von Quellwasser nutzen. Der Kraftplatz Quelle dient bereits etlichen Menschen als spiritueller Ort. Dabei ist nicht zwangsweise vom Trinken die Rede. Ob das Wasser einer Quelle bedenkenlos einverleibt werden kann, ist in der Regel im direkten Umfeld auf einer Tafel vermerkt. Oftmals heißt es „Kein Trinkwasser“. In diesen Fällen empfiehlt es sich, auf den Genuss des Wassers zu verzichten. Bevor Wasser aus einer Quelle hervortritt, durchsickert es mehrere Gesteinsschichten, die das Wasser filtern. Trotzdem ist Vorsicht geboten. Also lieber vorher Informationen einholen, ob sich eine bestimmte Quelle zum Trinken eignet oder nicht. Quellwasser wird gegebenenfalls eine heilende Wirkung nachgesagt. Man denke an die vielen Kurorte, die wegen ihrer Mineral- oder Thermalquellen jährlich von Tausenden von kranken Menschen besucht werden.

Am Kraftplatz Quelle neue Energie tanken

Heilbäder sind keine Erfindung der Neuzeit, denn schon unsere Vorfahren betrieben einen regen Quellenkult. Quellen, die heilenden Gottheiten geweiht waren, wurden als Quellenheiligtümer bezeichnet. Es handelt sich in der Regel um Stätten mit einem erhöhten Kraftpotenzial. Wer sich in direkter Nähe einer sprudelnden Quelle befindet, sich der Aura des Wassers hingibt und ausschließlich auf sich selbst konzentriert, kann die Energie wirklich spüren. Eine geraume Weile am Kraftplatz Quelle verweilen weckt die Lebensgeister. Das Rauschen des Wassers wirkt sehr anregend. Nervöse Mensche finden Ruhe, während erschöpfte Menschen mit großer Wahrscheinlichkeit neuen Auftrieb verspüren.

Kraftplatz Quelle als Ort der Intuition

Wasser fördert die Inspiration. In einer noch nicht geklärten Entscheidungsphase trägt der Aufenthalt an einer Quelle nicht selten zu dem Entschluss bei, der sich später als der richtige erweist. Menschen, die ihre eigene Situation als nicht länger tragbar empfinden, sollten sich eventuell ebenfalls in die Nähe von Quellen begeben. Die Momente der Entspannung ordnen die Gedanken und unterstützen die erfolgreiche Suche nach einem Ausweg. Oder sollte es tatsächlich das sprudelnde Wasser sein, das die richtige Eingebung zuflüstert? Es käme auf einen Versuch an, welche spontane Idee am Kraftplatz Quelle gedanklich in Erscheinung tritt.

Sich dem Fluss des Lebens hingeben

Kraftplatz Quelle WasserNicht umsonst wird vom Fluss des Lebens gesprochen. Unser Lebensweg ähnelt einem fließenden Gewässer, beginnend bei der Quelle, die sich zum kleinen Bach und später zum großen Fluß entwickelt. Den Abschluss bildet die Mündung in den Ozean. Wir können uns in bildlicher Vorstellung als Objekte betrachten, die im fließenden Wasser treiben. In günstigsten Fällen kommt es zu möglichst wenig Widerstand, so dass wir uns einfach vom Wasser tragen lassen können. Geraten wir in die Nähe einer Stromschnelle sind ein paar kräftige Schwimmbewegungen nötig, damit uns ein gefährlicher Strudel nicht unter Wasser zieht. Wasser fließt übrigens niemals rückwärts, demzufolge gibt es auch bezüglich des Lebenswegs kein Zurück. Am Kraftplatz Quelle lassen sich die universellen Gesetze besonders gut verinnerlichen.

Dieser Beitrag wurde unter Mystik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.